LEAVING HOME FUNKTION — Auf dem Land­weg nach New York

leavinghomefunktion_beitrag_1920x900
icon_play
Trai­ler
icon_zurueck
Zurück
icon_vor
Vor

LEAVING HOME FUNKTION

Auf dem Land­weg nach New York

Eli­sa­beth Oer­tel, Efy Zeniou, Anne Knöd­ler, Kau­po Holm­berg, Johan­nes Fötsch

Mon­tag • 26. Juli 2021 • 21:30 Uhr
Thea­ter­vor­platz Jena (ca. 100 min.)
icon_kaufen
icon_play
icon_zurueck
icon_vor

“Der Vor­trag ist ein wah­res Aben­teu­er, in das man von der ers­ten Sekun­de hin­ein­ge­zo­gen wird. Man lei­det min­des­tens genau­so schlimm wie die Maschi­nen und lacht der­art herz­haft, wie man es wohl nur kann, wenn höchs­te Freu­de und tiefs­ter Schmerz ganz nah anein­an­der liegen.”

icon_LAENDERPORTRAIT

Län­der­por­trait

icon_SPANNUNG

Span­nung

icon_MENSCHEN

Men­schen

Lea­ving Home Funktion

Auf dem Land­weg nach New York

Eli­sa­beth Oer­tel, Efy Zeniou, Anne Knöd­ler, Kau­po Holm­berg, Johan­nes Fötsch

Nach dem Ende ihres Kunst­stu­di­ums beschlie­ßen Anne, Efy, Eli­sa­beth, Johan­nes und Kau­po eine gemein­sa­me Fir­ma zugrün­den. Und was wäre für ein jun­ges Start­up geeig­ne­ter, als sich erst ein­mal auf eine gemein­sa­me Rei­se zu bege­ben. Kei­ne nor­ma­le Rei­se, nein! Per Land­weg Rich­tung Osten bis nach New York City soll es gehen. Die Wahl des Vehi­kels fällt auf ein Motor­rad, so man dies so nen­nen mag. Das alt­rus­si­sche Modell Ural 650 mit Bei­wa­gen gilt als robust, gelän­de­gän­gig, leicht zu repa­rie­ren und vor allem: als extrem unzu­ver­läs­sig. Dem­entspre­chend haben die Fünf mehr Pan­nen, als es Mos­ki­tos in Sibi­ri­en gibt!

 

Doch das ist der Plan, schließ­lich geht es ihnen dar­um, durch sol­che Zwi­schen­fäl­le in engen Kon­takt mit der Bevöl­ke­rung zu tre­ten. So begeg­nen ihnen die unter­schied­lichs­ten Men­schen rund um den Glo­bus. Mit Ihrer Hil­fe wer­den sie gezo­gen, abge­schleppt, Instand gesetzt und noch ein Stückchen wei­ter gescho­ben… stets auf der Suche nach dem Punkt, an dem es ein­fach nicht mehr wei­ter­ge­hen kann …! Gan­ze 2.5 Jah­re und rund 45 000 Kilo­me­ter Team­buil­ding pur!

Beginn: 21:30 Uhr
Ein­lass: ab 20:30 Uhr
Dau­er: ca. 100 min.
Thea­ter­vor­platz
Schil­ler­gäß­chen 1 
07745 Jena
LHF_rund

Anne, Efy, Eli­sa­beth, Johan­nes und Kaupo

Um eine wasch­ech­te Expe­di­ti­on zu star­ten sind ein paar Din­ge wich­tig: Ers­tens: Das Ziel – New York City. Klingt irgend­wie gut – Grund genug um auf­zu­bre­chen! Zwei­tens: Eine Rou­te: 10 tau­sen­de Kilo­me­ter Land­weg und 80 km offe­ne See zw. Russ­land und Alas­ka – die Bering­stra­ße. Drit­tens: Das Team – Anne, Efy, Eli­sa­beth, Johan­nes und Kau­po – 5 frisch geba­cke­ne Künst­ler, die gera­de ihren Motor­rad­füh­rer­schein gemacht haben Vier­tens: Die Fahr­zeu­ge: 4 alte rus­si­sche Ural-Motorräder mit Beiwagen.