Eis­que­rung Baikal

Eis­que­rung Baikal

Welt­rei­se­ta­ge: New­co­mer Kurz­vor­trä­ge 2020

Anke Wol­fert zeigt kei­nen gewöhn­li­chen Wan­der­aus­flug, son­dern drei Tage voll rau­er Natur­schön­heit, Käl­te und Grö­deln an den Füßen.

Anke Wol­fert erzählt von ihrem Eis­trek­king über den Bai­kal­see. Dabei ging es in einer drei­tä­gi­gen Tour 75 Kilo­me­ter vom Ost­ufer hin­über zum West­ufer auf die Insel Olchon. Das bedeu­te­te natür­lich auch zwei Über­nach­tun­gen im Zelt auf dem zuge­fro­re­nen See. Nachts war es – für Sibi­ri­en – zwar nur mäßig kalt, doch der See gab selt­sa­me Geräu­sche von sich. Unge­wohnt war auch die kör­per­li­che Belas­tung tags­über: die Fort­be­we­gung auf dem Eis mit Grö­deln an den Füßen war mehr Stei­gen als Lau­fen. Hin­zu kam eine voll­be­la­de­ne Pul­ka, die Anke hin­ter sich her­zog — durch Schnee, über Pack­eis­fel­der und über Blank­eis. Doch die Schön­heit der Eis­land­schaft war jede Anstren­gung wert: täg­lich fiel der Blick auf nie zuvor gese­he­ne Eis­struk­tu­ren, Eis­ver­wer­fun­gen, Spal­ten und Ris­se. Anke Wol­fert zeigt in ihrem Vor­trag Fotos der Trek­king­tour und the­ma­ti­siert Fra­gen wie: Was zie­he ich im sibi­ri­schen Win­ter an und wie kommt man unter­wegs an Trinkwasser?

Anke Wol­fert
aus Dresden

(Dau­er: 15 Minuten)

11:00 — 13:00 Uhr

TICKETS KAUFEN

Vor­ver­kauf

6,- € / Block

Hör­saal 2, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Sonn­tag, 8. März 2020

Welt­rei­se­ti­cket

8,- €