News­let­ter 21 Dezem­ber 2022

newsletter_LBA_2022_12_21
!– INHALT HABE ICH ENTFERNT!–> 
NEWSLETTER – 21. Dezem­ber 2022
Zur Online-Version


Lie­be Lichtbildarena-Freunde,

Weih­nachts­zeit ist immer auch ein biss­chen Wün­sche­zeit. Mit klei­nen Kin­dern ist das meist eine ein­fa­che Sache – eine süße Pup­pe hier, eine coo­le Eisen­bahn da und schon leuch­ten die Augen hel­ler als die Ker­zen am Weih­nachts­baum. Mit zuneh­men­dem Alter wird das gan­ze jedoch schwie­ri­ger – meist hat man irgend­wie schon mehr als man braucht oder jemals woll­te. Ande­re Wün­sche sind schwer umzusetzen.

Ein Geschenk an mich…

Mir selbst reicht die Zeit in Gemein­sam­keit, in Fami­lie. Dazu ein lecke­rer Glüh­wein und ein schö­nes Essen – ein Spa­zier­gang zwi­schen weih­nacht­li­chen Lich­tern – was will man mehr. Nun ja etwas wäre da viel­leicht. Etwas, was die letz­ten drei Jah­re in mir gedul­dig sein muss­te: die Rei­se­lust. Ich will wie­der hin­aus in die wei­te Welt! Und daher beschen­ke ich mich in die­sem Jahr ein­fach sel­ber. Und zwar mit einer neu­en Rei­se. Nach zwei­ein­halb Jah­ren schö­ner und inten­si­ver Zeit in Thü­rin­gen soll es nun mal wie­der wei­ter weg gehen. Peru ruft. Die Fort­set­zung mei­nes 2019 ange­fan­ge­nen Rei­se­pro­jekts „Vom Pazi­fik über die Anden in den Ama­zo­nas“. Dies­mal nicht nur mit Eseln, son­dern – wenn mein Wunsch in Erfül­lung geht – auch mit Alpakas.

Und nun…

Da man nun mal nicht auf meh­re­ren Hoch­zei­ten gleich­zei­tig tan­zen kann, muss die Licht­bildare­na eine Schaf­fens­pau­se ein­le­gen. Im Jahr 2023 wird es daher kein Fes­ti­val und auch kei­ne Vor­trags­rei­he geben. Eine schwe­re Ent­schei­dung, ins­be­son­de­re da mir unse­re klei­ne Rück­kehr in die­sem Jahr so vie­le schö­ne Begeg­nun­gen und Momen­te gebracht hat. Nun will ich aber nicht melan­cho­lisch wer­den und lie­ber nach vor­ne schau­en. Denn ein biss­chen ver­wei­le ich nächs­tes Jahr auch vor Ort – immer­hin bin ich in den letz­ten Jah­ren auf den Esel gekom­men. Und da wären wir auch schon wie­der bei Weih­nach­ten, bie­tet sich doch an die­ser Stel­le noch eine schö­ne Geschenk­idee. Denn, viel­leicht fin­det ihr ja mit einer von mir geführ­ten Esels­tour noch ein schö­nes Geschenk für eure Lie­ben oder euch selbst. Dann sei euch an hier­mit das Wei­ter­le­sen empfohlen.

In jedem Fall..- 

…wün­sche ich euch ein schö­nes Fest, besinn­li­che Tage und leuch­ten­de Augen. Fei­ert eure Lie­ben und ver­gesst dar­über euch selbst nicht.

Eure Barbara Vetter

 

 

 

 

Eselpfade

 

Auf Esel­pfa­den

Auf­merk­sa­me Leser und Freun­de der Licht­bildare­na wis­sen es bereits. In den letz­ten Jah­ren bin ich auf den Esel gekom­men. Bes­ser gesagt auf zwei: Atlas und Anta­na hei­ßen die guten Beglei­ter – mit denen ich nun von Jena oder dem schö­nen Mil­da aus auf geführ­te Esels­tou­ren gehe. Ob mit mir allein oder in der Grup­pe, kurz oder lang, aben­teu­er­lich oder besinn­lich – alles ist hier mög­lich. Auf mei­ner frisch gebau­ten Home­page: www.eselpfade.de könnt ihr euch über die ver­schie­de­nen Ange­bo­te infor­mie­ren. Und natür­lich könnt ihr auch eure ganz eige­nen Vor­stel­lun­gen umsetz­ten – solan­ge jeden­falls, wie die­se nicht den Vor­stel­lun­gen der Esel wider­spre­chen. Wer solch eine Tour ver­schen­ken möch­te, kann übri­gens per mail von mir einen gestal­te­ten print@home Gut­schein anfor­dern. Schließ­lich macht das Aus­pa­cken die größ­te Freude.

Eselpfade

 

www.eselpfade.de

!– INHALT HABE ICH ENTFERNT!–> 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner