Mit dem Auto von Dres­den nach Indien

Mit dem Auto von Dres­den nach Indien

Welt­rei­se­ta­ge: New­co­mer Kurz­vor­trä­ge 2020

Was sind schon gera­de Wege beim Rei­sen wert, wenn es auch kur­vi­ge Umwe­ge gibt?

Ins­ge­samt 12.000 Kilo­me­ter sind es für Hin- und Rück­weg von Dres­den nach Indi­en — Luft­li­nie wohl­ge­merkt. Als Mathi­as im Juli 2016 mit sei­nem aus­ge­bau­ten Gelän­de­wa­gen nach Indi­en auf­bricht, ahnt er noch nicht, dass es fast das Fünf­fa­che der Luft­li­nie bedarf, um auf dem Land­weg nach Indi­en und wie­der zurück zu fah­ren. Es wird der womög­lich längs­te Weg nach Indi­en, den es gibt. Oft ist er nur weni­ge Kilo­me­ter von der indi­schen Lan­des­gren­ze ent­fernt, doch poli­ti­sche Span­nun­gen und Natur­ka­ta­stro­phen ver­län­gern den Weg um meh­re­re Tau­send Kilo­me­ter. Bis Mathi­as sein Ziel errei­chen konn­te, hat­ten er und sei­ne Mit­rei­sen­den den Mili­tär­putsch in der Tür­kei mit­er­lebt, sich durch die tro­ckens­ten Wüs­ten der Welt gekämpft, vor dem Mount Ever­est geparkt und als eine der letz­ten „Over­lan­der“ Thai­land legal mit dem eige­nen Auto durch­quert. Ein Aben­teu­er, dass unter die Haut geht.

Mathi­as Vatterodt
aus Dresden

(Dau­er: 15 Minuten)

14:30 — 16:30 Uhr

TICKETS KAUFEN

Vor­ver­kauf

6,- € / Block

Hör­saal 2, Carl-Zeiss-Str. 3, Jena

Sonn­tag, 8. März 2020

Welt­rei­se­ti­cket

8,- €