AUSTRALIEN – Mit Kame­len durchs Outback

08-Australien
icon_play
Trai­ler
icon_zurueck
Zurück
icon_vor
Vor

AUSTRALIEN

Mit Kame­len durchs Outback

Mar­kus & Sabri­na Blum

      Sonn­tag, 02. Okto­ber 2022, 14:00 Uhr
      Volks­haus Jena (ca. 105 min.)
icon_kaufen
icon_kaufen
icon_play
icon_zurueck
icon_vor

Die­ses Aben­teu­er brennt sich ein. Nicht nur wegen der hohen Tem­pe­ra­tu­ren im aus­tra­li­schen Out­back. Auch weil die­se Fami­lie schein­bar so viel wagt und gleich­zei­tig so viel zurückbekommt.

(Bar­ba­ra Vet­ter und Vin­cent Heiland)

icon_FAMILIE

Fami­lie

icon_NATUR

Natur

icon_SPANNUNG

Span­nung

AUSTRALIEN

Mit Kame­len durchs Outback

Mar­kus & Sabri­na Blum

Ein wei­te­res Pferde-Abenteuer soll­te es für Mar­kus und Sabri­na Blum mit ihren bei­den Töch­tern Ami­ra (8) und Nai­ra (4) wer­den. Doch als die Jüngs­te plötz­lich von einer Pfer­de­haar­all­er­gie geplagt wird, ändern sie ihre Pläne.

 

Im Novem­ber 2016 bricht die Fami­lie nach Aus­tra­li­en auf. Wäh­rend ihre Kin­der im klei­nen süd­aus­tra­li­schen Ort Haw­ker zur Schu­le gehen, begin­nen Sabri­na und Mar­kus damit, auf einer Farm, unge­zähm­te Wüs­ten­ka­me­le abzu­rich­ten und zu trai­nie­ren. Der Umgang mit den noch wil­den, stör­ri­schen Tie­ren und den anfäng­lich herr­schen­den Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 50°C, for­dert alles von ihnen ab. Nach sechs Mona­ten har­ter Arbeit span­nen sie die Kame­le vor den selbst­ge­bau­ten Plan­wa­gen und zie­hen mit ihren Kin­dern über drei Mona­te durch die Wüs­ten­ge­bie­te Aus­tra­li­ens. Dabei ver­trau­en sie ganz auf sich selbst und die Ver­läss­lich­keit der Tie­re, weit weg vom Rhyth­mus des Alltags.

Radio-Interview mit Mar­kus Blum

Beginn: 14:00 Uhr
Ein­lass: ab 13:15 Uhr
Dau­er: ca. 105 min.
Volks­haus Jena
Carl-Zeiss-Platz 15
07743 Jena
Referent-07_Australien

Mar­kus & Sabri­na Blum

Unzäh­li­ge Kilo­me­ter pures Aben­teu­er – per Pferd, per Kamel, zu Fuß, mit Schnee­schu­hen oder mit dem Kanu! Sabri­na und Mar­kus Blum haben bei­de vie­le Jah­re in der Fer­ne ver­bracht. Nicht nur auf Rei­sen besuch­ten sie ver­schie­dens­te Län­der, auch beruf­lich zog es sie immer wie­der in die Fer­ne. Sabri­na (Jahr­gang 1980) arbei­te­te meh­re­re Jah­re in der Tou­ris­mus­bran­che in Aus­tra­li­en, wäh­rend Mar­kus (Jahr­gang 1974) lan­ge Zeit als Schnee­sport­leh­rer in Neu­see­land aktiv war…

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner